Abmeldung
Sie erhalten Ihr Passwort per E-Mail
FR| DE

Vorstellung des Projektes

ERNÄHRUNG, AUTONOMIE UND LEBENSQUALITÄT BEI DEN SENIOREN

  • Eine Inventur der bestehenden Hilfsmittel für die Förderung und die Prävention der Gesundheit im Bereich der Ernährung der Senioren aufstellen
  • Die ausschlaggebenden Faktoren der Freude am Essen bei den Senioren in den Vordergrund stellen
  • Markierungshilfsmittel der Verschlechterung der Ernährung entwickeln und bestätigen, indem man zur bestehenden Herangehensweise einen Zusatz basierend auf den ausschlaggebenden Faktoren der Freude am Essen hinzufügt
  • Konkrete Massnahmen empfehlen um den Verlust der Autonomie in der Lebensmittelindustrie und der Mangelernährung zu verzögern
  • Kreativer und innovativer Werkzeugkasten entwickeln (Promotion und Prävention)
  • Die Professionellen auf dem Gelände sensibilisieren und ausbilden

DIE INNOVATIVEN ASPEKTE DES PROJEKTS:

Eine systemische Herangehensweise der Problematik des wohltuenden Alterns, welche ausser den Ernährungskriterien und den Bedürfnissen bezüglich physischer Aktivität, auch die Faktoren der Freude am Essen, den Selbstständigkeitsgrad und die mehrfache Funktionalität der Esshandlung wie auch die Kochkapazität, die Inanspruchnahme des Gedächtnisses usw. berücksichtigen.

UNSERE PARTNER:

 

Dieses Innovationsprojekt wird unterstützt von:

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stiftung
Senso5
Gesundheitsförderung Wallis Rue de Condémines 14 Case postale 1951 Sion +41 (0)27 566 52 10(Montag & Dienstag) +41 (0)27 566 52 11(Montag - Mittwoch, Freitag)